Kurse

Unsere Kurse

Von Hip Hop über Theater bis zu kreativem Kindertanz –  Finde den Kurs, der zu Dir passt!

 

Vom Krabbelkurs über kreativen Kindertanz, dem Kinderchor,
Hip Hop, Breakdance und Theater bieten wir eine breite Auswahl an Kursen –  für Jugendliche, Kinder und Kleinkinder.

Stundenplan

Kreativer Kindertanz

In diesem Alter sind die meisten Kinder stolze Bewegungsprofis, die gerne „selber können“.
In spielerischen Übungen werden auf sanfte Art und Weise die Körperwahrnehmung, Konzentration geschult und die natürliche Beweglichkeit gefördert.
Durch Entdeckungsreisen und Improvisationsspiele werden Geschichten, Gefühle, Farben und Lieblingsfiguren mit Bewegung gestaltet. Die Kinder haben so eine Möglichkeit sich außerhalb der gesprochenen Sprache kreativ auszudrücken.
Durch Rhythmen, Reime und schöne Musik entwickeln sie ihre Musikalität weiter. Durch Kontakt mit anderen Kindern entwickeln sie Empathie, Offenheit und lernen die persönlichen Grenzen zu respektieren.

Kursleiterin: Annika Dewenter

Montag, 15:45 – 16:30 Uhr

Kursleiterin: Annika Dewenter

Montag, 16:30 – 17:15 Uhr

Kinderchor

In fröhlicher Atmosphäre singen die Kinder mit der Chorleiterin Yasemin Sentürk ein buntgemischtes Repertoire von traditionellem Liedgut bis zu modernen türkischen Liedern. Stimmbildnerische Übungen, die dem Alter angemessen sind, leiten die Stunde ein. Voraussetzungen sind nicht nötig. Die Situation in der Gruppe bietet einen Raum für alle Kinder, ihre Singstimme kennen zu lernen, ihre türkischen Sprachkenntnisse zu verbessern und die türkische Musikkultur kennen zu lernen und zu erhalten.

Kursleiterin: Yasemin Turan
In Planung

Hip Hop

Hip Hop bezeichnet eigentlich die Kultur, hat sich aber über die Jahre hinweg immer mehr als eigener Tanzstil etabliert. Hip Hop Dance oder Streetdance kennt keine Grenzen, da es eine Verbindung aus allen Tanzstilen darstellt. Es ist dem Tänzer selbst überlassen, in welcher Form die Basics der verschiedenen urbanen Tanzstile miteinander verbunden und weiterentwickelt werden.  Dennoch sind gewisse Techniken wie z.B. Waves oder Footworks unumgänglich, wobei vor allem das Rhythmus- und Musikgefühl die wichtigste Rolle spielen.

Kursleiter: Hüsnü Turan

Donnerstag, 17:00 – 18:00 Uhr

Kursleiter: Hüsnü Turan

Dienstag, 17:30 – 18:30 Uhr

Kursleiter: Hüsnü Turan

Dienstag, 18:30 – 19:30 Uhr

Breakdance

Breakdance ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afro- und puertoamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist. Zu den wesentlichen Elementen des B-Boying zählen: Top Rocking (das Tanzen im Stehen), Footworks (das Tanzen auf dem Boden), Freezes (das Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position) und die Powermoves (z.B. das Rotieren auf einer Körperstelle oder entlang einer Körperachse).

Kursleiter: Erdem Varol
Mittwoch, 17:30 – 18:30 Uhr

Dancehall/ Afrodance

Dancehall kommt ursprünglich aus Jamaika, aber hat sich mittlerweile auf der ganzen 
Ausdrucksvoll, sexy, stark und impulsiv. Ein karibisches Lebensgefühl und das 
Miteinander machen Dancehall zu einer geerdeten und energetischen Tanzrichtung.

Afrikanische Rhythmen erforschen, mit den eigenen Bewegungen experimentieren, sich  
und dadurch neue Erfahrungen sammeln! Afrikanische Tänze vermitteln Lebensfreude 
Sie entwickeln Ihre Ausdrucks- und Bewegungsmöglichkeiten weiter, ohne durch Falsch 
eingeschränkt zu werden. Alle Niveaus sind willkommen: Anfänger bis Fortgeschritten

Kursleiter: Becky Brown
Mittwoch, 18:30 – 19:30 Uhr

Anatolische Volkstänze

Anatolien, Wiege unzähliger Kulturen, verfügt über ein reiches Erbe vielfältiger Volkskunst; Tänze, Musik, Trachten… Die traditionellen Tänze schöpfen aus dieser Vielfalt und erzählen Geschichten über das Leben der Menschen. In diesem Kurs wirst Du in die Rhythmen und Tänze, wie z. B. Zeybek, Kafkas und Horon u.A., der verschiedenen Regionen Anatoliens eingeführt.

Kursleiter: Ersan Kavalli
In Planung

Shopping Basket